hier einige Bilder meiner Z1R

 

Die Z1R

setzt die Tradition der Z1 und Z 1000 fort, allerdings mit neuer Optik, die deutlich in die 80er Jahre weist. Nicht umsonst war die Z1-R bei der Produktvorstellung auf Anhieb das "Motorrad des Jahres 1978"

 

Technische Daten Kawasaki Z 1000 - Z1R

Baujahr : 1978

 

Motor :

Fahrtwindgekühlter Vierzylinder Viertakt-Reihenmotor, querstehend zur Fahrtrichtung eingebaut. Leichtmetallzylinder mit Gusslaufbuchsen. Je zwei im Kopf hängende Ventile pro Zylinder, über zwei obenliegende, kettengetriebene Nockenwellen und Tassenstößel direkt betätigt.

Bohrung x Hub: 70 mm x 66 mm;

Gesamthubraum 1015 cm;

Verdichtung 8,7;

Nennleistung 66,24 kW (90 PS) bei 8000/min;

max. Drehmoment 85,35 Nm bei 7000/min.

Druckumlauf-Schmierung durch Eaton -ölpumpe,

Ölinhalt 3,7 Liter komplett,

Ölsorte: SAF, 10W/ 40 bzw. 20W/50.

 

Vergaser:

Vier Mikuni Rundschieber Zentralschwimmvergaser

28 mm, Typ Vm 28 SS.

 

Kraftübertragung:

Mehrscheibenkupplung im Ölbad laufend.

Klauengeschaltetes Fünfganggetriebe.

Gangstufen: 3,17/2,19/1,67/ 1,38/1,22.

Primärantrieb über geradeverzahnte Zahnräder.

Sekundärübersetzung 15/33 gekürzt auf 14/33

 

Fahrwerk:

Doppelschleifen-Rohrrahmen.

Ölgedämpfte Teleskopgabel vorn mit Stabi

Fünffach verstellbare hydraulisch gedämpfte Federbeine hinten.

K&J Schwinge

 

Räder/Bremsen:

Bereifung Original vorn 3.50 H- 18 hinten 4.00 H- 18. auf Leichtmetallfelgen.

Bereifung  NEU vorn 120/80-18 hinten 170/60-18 ME1 auf  Akront Alu Speichenrad 4,25“x18“ mit V4A-Speichen

Vorn hydraulisch betätigte Doppelscheibenbremsanlage, 250 mm.

Hinten hydraulisch betätigte Einscheiben-Bremsanlage 250 mm.